Intern
retten - löschen - bergen - schützen

Jahreshauptübung 2014

Jahreshauptübung 2014

jhue1403 smallAm Samstag, den 25.10.14 fand die diesjährige Hauptübung
der Feuerwehr Tannhausen statt.
Zum zweiten Mal hielt man die Übung gemeinsam mit
den Kameraden der Feuerwehr Fremdingen ab.
Ziel der Übung war es, die Zusammenarbeit zu vertiefen und
das bessere Kennenlernen der Kameraden.
Langfristiges Ziel ist es im Bereich Ellrichsbronn gemeinsamm
im Einsatzfall zu agieren.

Übungsobjekt war dieses Jahr die Mischanlage der
Firma Thannhäuser und Ulbricht in Fremdingen.

 

Als Szenario wurde von einem Kleinbrand in der Mischanlage ausgegangen.
Nach dem Eintreffen der Feuerwehrkameraden aus Fremdingen begannen diese auch sofort
mit der Bekämpfung des Brandes.
Im Zuge dieses Einsatzes ereignete sich an der Zufahrt des Firmengeländes ein Verkehrsunfall.
Ein PKW fuhr frontal unter einen Radlader so dass beide Personen im vorderen Bereich des KFZ
eingeklemmt wurden.
Daraufhin entschied die Feuerwehr Fremdingen Unterstützung nach zu alarmieren.
Da aber alle anderen Wehren im näheren Umkreis nicht zur Verfügung standen, wurde die Feuerwehr
Tannhausen als Überlandhilfe alarmiert.
Beim Eintreffen der Kameraden aus Tannhausen, die mit
2 Löschgruppenfahrzeuge, 1 MTW und ca. 40 Mann
an der Übung teilnahmen, unterstützten die Kameraden aus Fremdingen bei der Brandbekämpfung.
Ein Löschgruppenfahrzeug machte sich an die technische Rettung an dem verunglücktem PKW.

Nach der Übung bedankte sich Josef Leberle, Kommandant der Feuerwehr Fremdingen,
bei den Kameraden aus Tannhausen und lud diese zu einer Brotzeit ein.

Als Resüme aus der Übung kann man ziehen, dass die Zusammenarbeit der beiden Wehren
hervorragend funktioniert hat.

 

Pressebericht Jahreshauptübung 2014

 


Mittwoch, 22. November 2017